„Chefs Culinar“ Symposium in Bonn

Das 18.4 ist natürlich in erster Linie der Geburtstag meiner Freundin. Aber in diesem Jahr trat noch eine besondere Veranstaltung an einem besonderen Ort in den Vordergrund. Ich war von „Chefs Culinar“ als Key Note Speaker gebucht worden – und zwar im Word Conference Center in Bonn.

Es ging um mein Spezialgebiet: „Der Generationenkonflikt im Ganzen – Generation X vs Generation Y/Z!“ Christoph Teubner von „N-tv“ moderierte diesen spannenden Nachmittag im alten Bundestag. Allein der Ort verschafft eine Gänsehaut. Helmut Kohl hat hier so einiges Ausgegessen, Norbert Blüm über die sichere Rente philosophiert und ich referiere über die Teenager, Pubertät und die Generation Z. Als großes Finale wurde ich angekündigt, getreu dem Motto: „Der Letzte macht das W-lan aus!“

 

Mehr Jugendexperte geht nicht

Mein Ziel war es natürlich die Merkmale der Pubertät zu dokumentieren, die Generation Z zu beschreiben und die Verhaltensmuster zu erklären, aber auch mein Programm „Chill mal“ zu präsentieren. Denn natürlich sollte auch der Humor Einzug in den alten Bundestag halten.

(„Früher haben die Politiker den Haushalt verabschiedet, jetzt rede ich über Teenager, die sich von Haushalt verabschieden“)

 

Generation Z live

Ich war sehr aufgeregt, aber es hat gut funktioniert und war ein sehr besonderes Erlebnis. Es ist für mich sehr schön, wie flexibel ich als Jugendexperte eingesetzt werden kann. Die Pubertät und die Generation Z sind meine Themen und es war einfach wunderbar, dies im alten Bundestag präsentieren zu dürfen. Und es war sogar etwas in meinem Stuhl geritzt: Ein Herz mit der Aufschrift Helmut liebt Angela! Das waren noch Zeiten.